Checkliste für die HU

Machen Sie Ihr Fahrzeug vor der Hauptuntersuchung fit – wenn Sie alle Fragen mit "Ja" beantworten können, macht Ihr Fahrzeug bei der nächsten Hauptuntersuchung eine gute Figur.

1. Allgemeines

  • Ist die Fahrgestellnummer gut lesbar?
  • Ist die Batterie fest verschraubt?
  • Ist die Hupe funktionsfähig?
  • Sind die amtlichen Kennzeichen gut lesbar?
  • Sind die Scheibenwischergummis nicht verschlissen?
  • Sind alle Spiegel ohne Beschädigung?
  • Ist der Verbandkasten komplett (Alter des Inhaltes beachten)?
  • Ist das Warndreieck funktionsfähig?
  • Sind die Sicherheitsgurte funktionsfähig und ohne äußerliche Schäden?

2. Beleuchtung

  • Funktionieren alle Lampen an Ihrem Fahrzeug?
  • Funktionieren die Kontrollleuchten in der Armaturentafel?
  • Sind die Leuchten fest montiert?
  • Sind die Streuscheiben und die Gehäuse nicht schadhaft?

3. Räder Reifen

  • Entspricht die Rad-Reifenkombination den Angaben in den Kfz-Papieren?
  • Haben die Felgen keine Beschädigungen (Bruch/Verformungen)?
  • Haben die Reifen keine Beschädigungen (Risse/Beulen/Einschnitte)?
  • Haben die Reifen die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm?
  • Ist das Reifenprofil gleichmäßig abgefahren?

4. Karosserie

  • Hat die Karosserie keine scharfen Kanten?
  • Hat die Karosserie keine Durchrostungen?
  • Hat die Frontscheibe keine größeren Steinschläge oder Risse?

5. Motorraum

  • Befindet sich die Bremsflüssigkeit zwischen Minimum und Maximum?
  • Verliert der Motor oder das Getriebe kein Öl?

6. Lenkung

  • Treten während der Betätigung der Lenkung keine Geräusche auf?
  • Ist das Lenkspiel minimal oder nicht vorhanden?
  • Ist die Lenkung leichtgängig ohne Rastpunkte?
  • Sind die Lenkmanschetten nicht rissig oder spröde?

7. Bremsen

  • Spricht die Fußbremse gleichmäßig und ohne Zeitverzögerung an?
  • Bleibt Ihr Fahrzeug bei starker Bremsbetätigung in der Spur?
  • Sind die Gummibeläge auf dem Bremspedal in guten Zustand?
  • Rastet die Handbremse sicher ein und ist auch wieder gut zu lösen?
  • Lässt sich die Handbremse nur bis zum dritten (maximal bis zum fünften) Zahn festziehen?
  • Haben die Bremsbeläge noch keinen starken Verschleiß?

8. Fahrwerk

  • Haben die Stoßdämpfer keinen Ölverlust?

9. Abgasanlage

  • Ist die Abgasanlage ausreichend am Fahrzeug befestigt?
  • Ist die Abgasanlage dicht?
  • Ist die Abgasuntersuchung noch gültig? – Wenn nein, dann lassen Sie diese doch gleich bei uns zusammen mit der Hauptuntersuchung durchführen.

 © 2008 Ingenieurbüro Peters. Alle Rechte vorbehalten.